Dohle Corvus monedula


Altvogel
Altvogel

Schwarm im Winter
Schwarm im Winter

Alvogel
Alvogel

 

Größenangaben:

Größe 33cm
Gewicht 220-270g
Merkmale:

Deutlich kleiner als die Krähe, von der sie außerdem durch grauen Hinterkopf und Nacken unterschieden ist; Schnabel auch relativ kürzer; hellgraue Iris. Ausgesprochen soziale Vögel, die fast nie allein anzutreffen sind. Oft auch mit Krähen in gemischten Schwärmen.
Stimme: Sehr typischer Ruf >kjok< und >kjaa<, etwas nasal schnarrend. Gesang leise schwätzend.

Lebensraum:

Ganz Europa, außer weiten Teilen Skandinaviens. Bei uns im Tiefland weit verbreitet, fehlt im Gebirge. Nahrungssuche vor allem auf Wiesen und Äckern, auch Müllhalden. Als Brutplatz kommen einerseits Türme, Schornsteine von Wohnhäusern, Felswände, andererseits Baumhöhlen (auch Nistkästen) in Wäldern in Frage, so daß man Stadt- und Wald-Dohlen unterscheiden kann. Vor allem letzter sind stark zurückgegangen.

Fortpflanzung:

Brütet gerne in Kolonien. Nester sind je nach Standort mit unterschiedlichen Mengen Reisig gebaut. Die Brutzeit beginnt Mitte April; 1 Jahresbrut. Die meist 5 Eier (35x25mm) tragen auf hellblauem Grund dunkle Kleckse und Punkte. Das Geleg wird vom ersten Ei an 17-18 Tage hauptsächlich vom Weibchen bebrütet, das vom Männchen gefüttert wird. Die Jungen werden von beiden Eltern 28-32 Tage im Nest betreut und sind erst einige Tage später voll flugfähig.

Nahrung:

Sehr vielseitig.